1957

Gründung Bäckerei/Konditorei Dumler von Waltraud und Georg Dumler als Pachtbäckerei in Kupferberg.

1961

Bau eines Produktions-, Geschäfts- und Wohngebäudes in Kupferberg am Marktplatz.

Und der Stammhalter ist auch schon dabei…

1974

Neubau Produktionsgebäude in Kupferberg, St.-Veit-Str. 3

Auch die Einmannbrotstraße trägt zur schnellen Bewältigung des umfangreichen Sortiments bei.

Zwei moderne Backöfen sind nötig, um täglich von 4 bis 7 Uhr die gesamte Produktion zu bewältigen.

1984

Übergabe an Sohn Fritz und seine Frau Simone Dumler

eingeschlagene Philosophie von Lieferservice, Qualität und Kundenorientierung konsequent fortsetzten und weiter ausbauen

1984-2008

Rasante Entwicklung

Eine rasante und wechselhafte Entwicklung gab es ab dem Jahre 2008.

Nachdem die Fa. Schöller auf die Bäckerei Dumler aufmerksam wurde, ging man mit Schöller ein Expansion ein und das gute Dumler-Brot wurde nach und nach Europaweit vertrieben. Zeitweise waren über 50 Mitarbeiter „in Lohn und Brot.“

Doch just als man darüber nachdachte die Bäckerei nach Untersteinach zu verlegen, wurde man von der Fa. Schöller ausgebootet. Inzwischen gab es Bäcker, die das Brot „billiger“, wenn auch nicht besser herstellten.

Es waren teilweise schwierige Zeiten, da inzwischen auch ein großer Teil Lieferungen ausfiel. Die privaten Märkte wurden nach und nach von den Aldi`s, Lidl’s, Netto’s usw. übernommen oder ausgebootet.

Im Nachhinein ist man froh, dass dies so gekommen ist.

Man besann sich wieder auf Handwerkskunst und die Mitarbeiterzahl wurde auf knapp 40 heruntergefahren.

Ab dem Jahr 2005 kam es dann zu ersten Kontakten mit der Bäckerei Griesenbrock, welche sich im Laufe der Jahre zu einer außerordentlich guten Zusammenarbeit entwickelte.

2008

Umwandlung der Einzelfirma in die Bäckerei-Dumler GmbH und  Nachfolge-Sicherung durch die Einstellung des langjährigen Bäckermeisters Markus Schwedler als Mitgeschäftsführer.

Seitdem kümmern sich die beiden Geschäftsführer Friedrich Dumler und Markus Schwedler mit 38 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um Qualität, Frische, Service und absolute Kundenzufriedenheit.

2012

Mit Tino Adam wurde ein weiterer Geschäftsführer in die Bäckerei Dumler GmbH eingebunden.

2014

Die Bäckereien Griesenbrock und die Bäckerei Dumler werden zusammengeführt

Die beiden Bäcker- und Konditormeister Fritz Dumler und Holger Griesenbrock wollen zusammen mit den beiden GF Markus Schwedler und Tino Adam, sowie den gelernten Bäckern und Konditorinnen mit handwerklich hochwertigen Backspezialitäten der Industrie „die Stirn bieten“.

2015-2016-2017

Mit Herz Hand, Verstand und Besten Backspezialitäten in die Zukunft steuern…

Ende 2014/Anfang 2015 wurde in neue Kühltechnik investiert. Durch die Abschaltung dreier alter Kühlanlagen, sowie die Wärmerückgewinnung über den Kühlcontainer, konnte sofort eine Energie-Einsparung in Höhe von 10 % erreicht werden.

Für 2016 und 2017 möchte man in einen weiteren Kühlcontainer anschaffen und die restlichen „alten stromfressenden Kühlanlagen“ stilllegen.

Außerdem soll die Außenansicht der Backstube modernisiert und in ein Mitarbeitergerechtes Büro (Bürocontainer) investiert werden.

So wollen die beiden Bäcker- und Konditormeister Fritz Dumler und Holger Griesenbrock zusammen mit den beiden GF Markus Schwedler und Tino Adam, sowie den gelernten Bäckern und Konditorinnen mit handwerklich hochwertigen Backspezialitäten der Industrie „die Stirn bieten“.