Loading...

QuB & Umwelt

/QuB & Umwelt
QuB & Umwelt2018-09-12T07:49:33+00:00

Im Rahmen einer Feierstunde zum Tag des Handwerks am 19. September 2015 in Lichtenfels nahm unser externer QuB-Beauftragter und Umweltmanagementberater Dr. Frank Ziegler (2.v.l.) die Ehrenurkunde „10 Jahre QuB“ für uns in Empfang. Überreicht wurde die Urkunde durch (v.l.n.r.) den Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Oberfranken, Thomas Koller, Daniela Sponsel von der bayernweiten QuB-Stelle in Nürnberg, HWK-Umweltreferent Wolfgang Lautner und HWK-Präsident Thomas Zimmer.

Foto © Rinklef/HWK

Unser Beitrag zum Umweltschutz

Zum Aufbruch in eine neue Zeit ab 2004 gehörte als oberstes Ziel, auch im Umweltbereich mehr zu tun, als wir nach den gesetzlichen Regelungen verpflichtet wären. Deshalb haben wir uns dem Umweltpakt Bayern angeschlossen,  um den betrieblichen Umweltschutz möglichst effektiv gestalten zu können.

umweltpakt_logo

Damit dies auch nach innen und außen dokumentiert wird, haben wir ein Umweltmanagement nach den Kriterien des Qualitätsverbundes umweltbewusster Betriebe (QuB) eingerichtet und seitdem stetig weiterentwickelt. Inzwischen sind wir schon über 10 Jahre „dabei“.

Im Rahmen des QuB verfolgen wir das Ziel, den Umweltschutz in unserem Unternehmen kontinuierlich zu verbessern. Das betrifft vor allem die Reduzierung von Wasser, Strom, Heizöl, Kraftstoff und Abfallmengen.

Unsere Energiebilanz der Jahre 2003 bis heute kann sich sehen lassen. Durch „nachhaltiges Wirtschaften“ ist es uns gelungen, unsere CO2-Emissionen innerhalb von 10 Jahren um fast 50% zu reduzieren ().

Bei Fragen zu unseren Produkten, Rohstoffen oder unserem Konzept für den Umweltschutz, können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen.

Ihr Ansprechpartner ist  Friedrich Dumler

Telefon: 09227-9350 / E-Mail: info@dumler-direkt.de

QuB in der Praxis

Eine Bäckerei mit nachhaltigen Ideen

„Hier läuft die Ware nicht vom Band – wir backen noch mit Herz und Hand“, lautet das Motto der Bäckerei Dumler aus Kupferberg im Landkreis Kulmbach. Und weil sich auf „Herz und Hand“ auch noch „Verstand“ reimen würde, ist Inhaber Friedrich Dumler bereits seit 10 Jahren im QuB dabei und von dessen Nutzen absolut überzeugt. „Für uns ist QuB ein ganzheitliches Managementsystem, welches nicht nur die Umwelt entlastet, sondern auch die Mitarbeiter sensibilisiert und nachweislich Kosten einspart“, bringt es Herr Dumler auf den Punkt. Um den CO2-Ausstoß weiter zu reduzieren und somit Energiekosten einzusparen, wurde zuletzt in neue Kälteanlagen und in Wärmerückgewinnung investiert.

Neben Investitionen in die Energietechnik, steht für die Firma Regionalität und Lebensmittelsicherheit im Fokus. Seit der Betriebsgründung 1957 werden alle Brote der Bäckerei Dumler nur aus reinem Natursauerteig und komplett ohne jegliche künstliche Zusätze hergestellt. Seit einigen Jahren wird darüber hinaus mit dem „Clean Label“ für ehrliche Lebensmittel-Rohstoffe gearbeitet, das dem Konsumenten bei allen Produkten noch mehr Transparenz bieten soll.

„Mehl-Allianz“

Ein besonderes Highlight brachte das Jahr 2014. Da schmiedete Friedrich Dumler gemeinsam mit drei benachbarten Bäckerkollegen der örtlichen Getreidemühle und Landwirten aus der Umgebung eine „Mehl-Allianz“, um bei der Herstellung seiner Backwaren immer auf garantiert spritzmittelfreies Getreide aus regionalem Anbau zurückgreifen zu können. In der Info-Ecke in der Dumler-Filiale „Kuchen & Brot“ können sich die Kunden neben der Firmengeschichte näher zu den Themen „QuB“, „Umweltpakt“, „Clean Label“ und „Mehl-Allianz“ informieren.

Für das Steinofenbrot der Bäckerei Dumler wird nur Mehl aus der „Mehl-Allianz“ verarbeitet. Der neue Kühlcontainer mit Wärmerückgewinnung spart seit seiner Inbetriebnahme monatlich 10% Strom ein.